Jugendbegleiter

Ein Aufruf an SIE:

Sie können unseren Aufruf durch Klicken auf die Abbildung deutlicher lesen.

 


Jugendbegleiter bereichern den Schulalltag

 

Auf der Internet-Seite www.jugendbegleiter.de/das-programm wird dieses Programm folgendermaßen dargestellt: „Das Jugendbegleiter-Programm

  • ist ein Programm des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport für alle öffentlichen Schulen des Landes […].
  • unterstützt öffentliche Schulen bei der Entwicklung eines auf die konkreten lokalen Begebenheiten und Bedürfnisse abgestimmten Bildungskonzepts.
  • hat das Ziel, Schülerinnen und Schülern ganzheitliche Bildung zukommen zu lassen.
  • trägt zur Öffnung von Schulen für die Mitarbeit außerschulischer Partner und freiwillig Engagierter bei.
  • bildet eine Brücke zwischen Lebensraum Schule, Menschen aus dem lokalen Umfeld und Vertreterinnen und Vertretern von Institutionen und Einrichtungen, die an der Gestaltung der Schule mitwirken wollen.
  • ist ein ideales Instrument, um aktive Bürgerbeteiligung in der bildungspolitischen Arbeit zu ermöglichen und eine thematische Vielfalt in die Schulen zu tragen, die weit über die traditionellen unterrichtlichen Angebote hinausgeht.
  • unterstützt die Realisierung des rhythmisierten Ganztag-Unterrichts, Lernphasen, Förderangebote, Bewegungsphasen, Aktivpausen oder Kreativzeiten wechseln sich ab und sind sinnvoll über den Tag verteilt.

Das Jugendbegleiter-Programm spricht dementsprechend neben Jugendlichen insbesondere Erwachsene an. In diesem Sinne suchen wir für jederzeit engagierte Jugendliche und Erwachsene jeglichen Alters, die im Rahmen des Jugendbegleiter-Programms zum einen die Betreuung mit ihren Mottotagen unterstützt.

Zum anderen suchen wir Jugendbegleiter die im Rahmen der normalen Unterrichtszeiten (zwischen 7:40 Uhr und 12:00 Uhr) die Lehrkräfte in den Hauptfächern „Deutsch“ und „Mathe“ bei der individuellen Förderung unterstützen. 

Neben dem ehrenamtlichen Engagement ist über das Jugendbegleiter-Programm eine finanzielle Entlohnung von 7 bis 9 Euro die Stunde angedacht. Sollten Sie nun Interesse an dem Jugendbegleiter-Programm haben, nehmen Sie bitte mit der Schulleitung telefonisch oder per E-Mail Kontakt auf.